Was ist eine Bauherrenhaftpflicht?

Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Sie vor den Kosten, die durch Sach- und Personenschäden auf und wegen Ihrer Baustelle entstehen können. Wer ein Haus baut oder bauen lässt, ist in der Regel Bauherr und hat viele Pflichten. Beispielsweise muss ein Bauherr dafür Sorge tragen, dass die Baustelle während der Bauphase hinreichend abgesichert ist, damit niemand zu Schaden kommt. 

Mal angenommen, Sie haben eine Baufirma mit den Bauarbeiten beauftragt. Mitten in der Bauphase rutscht ein Passant auf liegen gebliebenem Bauschutt aus, den die Baufirma noch nicht beseitigt hat. Dabei bricht sich der Unglücksrabe das Steißbein, muss ins Krankenhaus und kann eine Weile seiner Arbeit nicht nachkommen. An wen trägt der Passant seine Schadensersatzansprüche heran? An Sie als Bauherren. Sie haften in unbegrenzter Höhe mit Ihrem Privatvermögen für entstandene Schäden. Das können bei schwerwiegenden Unfallverletzungen mehrere hunderttausend Euro Schmerzensgeld und Ausgleichszahlungen sein. 

 

Bitte sehen Sie sich das Informationsvideo an!