Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß VersVermV

Durch Nutzung dieser Website bestätigen Sie, dass Sie die Erstinformationen gelesen haben. Erstinformationen

gelesen
Erstinformationen

Information nach Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV

Geschäftsführer
Frank Kossmann

Anschrift:
Versicherungsmakler Frank Kossmann e. Kfm
Europa-Center
10789 Berlin

Status des Vermittlers nach Gewerbeordnung:
Wir sind als Versicherungsmakler nach § 34d Abs. 1 Nr. 2 der Gewerbeordnung tätig, bei der zuständigen Behörde, der Industrie- und Handelskammer Berlin, gemeldet und im Vermittlerregister unter der Nummer D-BHGI-6BYAR-79 registriert.

Beratung und Vergütung:
Wir bieten im Zuge der Vermittlung eine Beratung gemäß den gesetzlichen Vorgaben an und erhalten für die erfolgreiche Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Provision von Versicherungsunternehmen. Diese Provision ist nicht separat von Ihnen an uns zu bezahlen, sondern bereits in der Versicherungsprämie enthalten. Weitere Vergütungen erhalten wir im Zusammenhang mit der Vermittlung nicht.

Bei Interesse können Sie die Angaben bei der Registerstelle überprüfen:
Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 0180-600-585-0*
*Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf
http://www.vermittlerregister.info

Schlichtungsstellen für außergerichtliche Streitbeilegung:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Ombudsmann private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Rechtsschutz – Schützen Sie sich selbst und ihr Recht

 

Die Rechtsschutzversicherung gehört zu den beliebtesten Versicherungen in Deutschland und ist von daher nicht nur des Anwalts Liebling – auch ein großer Teil der Bundesbürger liebt diese Versicherungsform und besitzt eine Rechtsschutz-Police. Bei der Rechtsschutzversicherung handelt es sich um eine freiwillige Versicherung.

 

 

Das heisst, die Rechtsschutzversicherung gehört zwar nicht zu den zwingend notwendigen Absicherungen, da hier keine existenzbedrohenden Risiken wie zum Beispiel bei der Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge abgedeckt werden müssen, dennoch können bei der Durchsetzung rechtlicher Interessen schnell einige Tausend Euro Kosten  zukommen, die nicht jeder der Betroffenen wirklich riskieren möchte oder kann.